Quinoa mit Pilzen

Ist die letzten Tage aber auch was los! Ein Gewusel sag‘ ich euch…

Seid letzter Woche bin ich an einem neuen Arbeitsplatz…aufregend! Eigentlich gar nicht, aber genau das macht ihn für mich aufregend…!

Nicht verständlich?

Ich erläuter‘ das mal eben:

Bisheriger Job:  90% nicht planbare Arbeitszeiten, Dienstreisen, viel auswärts essen, spannend, spannend, spannend, aber für „Alltag“, sagen wir mal, eher  schwierig!

Nun hab‘ ich mir ja so „Ticks“ , unter anderem was mein Essverhalten angeht, angeeignet, die ich, momentan noch, nur mit einem geregeltem Tagesablauf händeln kann…Folge: Job-Rotation!

Jetzt also:  100% planbare Arbeitszeiten, keine Dienstreisen…wunderbar für „Alltag“ (und da es das für mich noch nie gab bisher, auch spannend…nur anders😉 )

Und so muß ich mich erstmal an klassisches Abendessen und kochen, etc. gewöhnen.

Was ich aber schnell gelernt habe,

Abends, nach getaner Arbeit, erstmal heim, in die gute Stube gekommen, bin ich froh, mit einfachen, wenigen Zutaten (die ich womöglich noch alle im Haus habe) ein leckeres, schnelles Abendessen auf den Tisch bringen zu können!

So ergab sich das heutige Rezept:

Quinoa mit Pilzen!

gerade mal 2 Zutaten (+/- 5 Basics) !!

Dazu noch ein Glas Rotwein…Herz, was willst du mehr…?!

…Frühlingsgefühle?

Gerne!  Nehm‘ ich!  Hab‘ ich!

Und Euch auch frühlingswarme Gedanken und ’nen

schönen Feierabend!

(die)michiko

 

Quinoa mit Pilzen

für 2 Portionen
  • 150 gr. Quinoa
  • 1 Essl. Olivenöl
  • 400 gr. Pilze (z.B. Champignons)
  • 1 Schalotte ( oder 1/2 Zwiebel), fein gewürfelt
  • ca. 450 ml Brühe
  • 1 Teel. getr. Thymian (oder 1 Zweig frischen)
  • 1-2 Essl. Zitronensaft
  • Parmesan (optional), Pfeffer, Salz
Quinoa mit heißem Wasser gut abspülen und im Sieb abtropfen lassen.
 
Die Schalotte in dem Öl bei mittlerer Hitze in einem Topf glasig dünsten (etwa 5-10 min).
In der Zwischenzeit die Pilze putzen, eine Hälfte grob hacken, bzw. würfeln, die andere Hälfte in Scheiben schneiden.
 
Die gehackten Pilze zu den Schalotten geben und kurz mitbraten, dann das/die (?) Quinoa dazu, mit der Brühe ablöschen.
15 min bei mittlerer Hitze leise köcheln lassen. Nach diesen 15 min. Thymian reinstreuen, noch ca. 5 Min. köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Das Ganze sollte eine risottoartige, schlotzige Konsistenz haben.
Währenddessen die restl. Pilze in einer Pfanne anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.
 
Nun das Quinoa mit Zitronensaft und geriebenen Parmesan würzen, bzw. noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Zum Schluß die gebratenen Pilze oben drüber, wer mag, mit etwas Zitronenzeste, bzw. Thymian hübsch machen und heiß servieren!

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gemüse, herzhaft, Vegetarisch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s