Kichererbsen mit Spinat und Koriander-Limetten Dressing

Sollten Euch die in der Überschrift genannten Zutaten aus irgendwelchen Gründen abschrecken…

Hinfort mit diesen Gedanken! Ich bin so begeistert von diesem Dressing, dass ich wirklich jedem ans Herz lege, es auszuprobieren!

Natürlich ist die Kombi „Koriander-Limette“ kein Geheimtipp, aber aus irgendwelchen Gründen hatte ich sie immer nur zu asiatischen Gerichten, noch nie als Dressing zubereitet und gerade zu Linsen-, Nudel-, Kartoffel-Salaten kann ich sie mir fruchtig, erfrischend anders und unwahrscheinlich lecker vorstellen!

Was ich mir nicht nur gut vorstellen kann, sondern als  sehr passend verifiziert habe, ist das Koriander-Limetten Dressing mit Kichererbsen und Spinat!

Kichererbsen werden dafür gewaschen und abgetropft, eine rote Zwiebel gewürfelt und Spinat  fein zerkleinert!

Chickpea and spinach

Diese 3 Zutaten zusammen mischen (optional noch etwas Chili) und beiseite stellen.

Chickpea and spinach

Für das Dressing brauchen wir neben Koriander und Limettensaft, noch Knoblauch, Chili, Honig, Balsamico und Senf !

Coriander - Lime

Alles zusammenmixen, Olivenöl tröpchenweise dazugeben, dass Öl und Saft sich verbinden und 3/4 über den Salat gießen,

das letzte 1/4 kurz vor dem Servieren!

Cilantro andLime Dressing

Chickpea-Cilantro-Lime

Wer mag kann noch ein paar Erdbeeren oder Himbeeren drunter mischen und schon haben wir den Salat!

Viel Spaß damit,

(die)Michiko

Kichererbsen mit Spinat und Koriander-Limetten Dressing

für 2 Portionen als Beilage oder Vorspeise

Chickpeas with Cilantro-Lime Dressing

(nach einem Rezept von „the whinery 2.0„)
 
  • 425 gr.  Kichererbsen, 1 kl. Dose
  • 2 handvoll Spinat
  • 1 kleine rote Zwiebel, fein gewürfelt
  • optional 3-4 Erdbeeren
  • optional Chili
Dressing
  • 1 handvoll Koriander
  • Saft einer Limette (ca. 2 Essl.)
  • 1 kl. Teel. Dijon Senf
  • 1 Teel. Honig
  • 1 Teel. Balsamico Essig
  • Salz, Pfeffer, optional Chili
  • 1-2 Essl. Olivenöl
Den Spinat sehr fein hacken, bzw. in der Maschine zerkleinern, die Zwiebel fein würfeln, die Kichererbsen in einem Sieb abspülen und gut abtropfen lassen. Alles miteinander vermischen, evtl. mit etwas Chili schärfen.
Für das Dressing alle Zutaten, bis auf das Öl, mit einer Küchenmaschine, bzw. Zauberstab, zerkleinern. Hat sich alles gut vermischt, das Öl tropfenweise dazugeben und die Maschine weiterlaufen lassen, bis Flüssigkeit und Öl emulgieren.
Nur noch abschmecken, über die Kichererbsen geben, alles gut vermengen und zum Schluß vorsichtig die Erdbeeren unterheben!
Das Dressing passt bestimmt auch sehr gut zu Glasnudelsalat oder anderen kalten Nudel/Kartoffelsalaten!

5 Kommentare

Eingeordnet unter Gemüse, low carb, Rezepte, salat, vegan, Vegetarisch, vollwert

5 Antworten zu “Kichererbsen mit Spinat und Koriander-Limetten Dressing

  1. Hat alles, was ich liebe – wird gleich ausprobiert. Schade, dass ich es erst jetzt lese wo ich doch grad vom Spinneys komme (und natuerlich nicht alle Zutaten dafuer zuhause habe).

  2. ((( -.. -- -- --- )))

    Haben das gerade mit ’nem Wildfang-Thunfisch-Ceviche-Tower und vielen, alten Leitz Weinen kombiniert – merci!

    http://img507.imageshack.us/img507/6459/ceviche.jpg (wackelig, wackelig)

    • Schaut das gut aus! …die Herren und Damen, ihr macht das schon richtig! Wird am Wochenende ausprobiert (testen aber natürlich lieber unsere „Hood“ Rheinhessen.😉 Mal schauen, Thörle Wein…) Herzlich bedankt und bestmöglich gegrüßt!

  3. Anonymous

    Genial! Tausend Dank!!!! Suse

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s