Über mich

Die Fakten:

Ich bin…

  • eine „Essen-und-alles-was-damit-zu-tun-hat“ Verrückte in den 30ern…
  • von einer Muddi aus dem Ruhrpott, nem Papa aus Tokio…Beide haben gut, gerne und ambitioniert gekocht…so, dass ich es zu spannend in der Küche fand, um „nur“ am Tisch auf das Essen zu warten…
  • auch sonst dienstlich und privat immer auf gepackten Koffern sitzend, um mir die Welt anzuschauen

und aus diesen regionalen Einflüssen  resultierend:

  • offen für fast alle kulinarische Einflüsse, seien sie von „fremden“ Küchen oder auch gerne von „Ess-Randgruppen“, wie Rohköstler, Paleo, etc…dabei allerdings immer vollwertig und zuckerfrei…

Meine Kochwut ausbaden muß Fabian, für den ich allerdings oft auch Hausmannskost zubereite, mit Mehl und Zucker, wenn erforderlich, einfach um dieses „Gut der klassischen Gerichte“, wie Forelle Müllerin oder Oma’s Käsekuchen beizubehalten und vor allem nicht zu verlernen, bzw. zu erlernen…

Der Wochenmarkt ist mein Shopping-Highlight in der Stadt, div. Hofläden meine Ausflugsziele an freien Tagen…Öko, wie es das Klischee erfordert, dabei mit einem Hang zur Gaumen erfreuenden Dekadenz…😉

aber dabei immer im Vordergrund (denn das hatte ich leider eine ganze Zeit lang vergessen…was es ist und wie es geht)…mein Ziel mit diesem Blog und Wunsch für Jeden:

Genuß!

Genießt den Tag, Musik, gutes Essen, nette Gespräche…
(und das Wissen um diesen glücklichen Zustand)

Also, schön Euch hier zu treffen!
Freu‘ mich schon auf Kritik, Meinungen, Anregungen.

Liebe Grüße,
Michiko

Und wenn ihr Fehler findet, sei es bei den Rezepten, nicht funktionierenden oder falschen Links, euch sonst irgendwas ganz mies stimmt, etc. sagt mir einfach Bescheid! Dann kann ich das hoffentlich verbessern/korrigieren. Danke euch!

25 Antworten zu “Über mich

  1. Kerstin

    Liebe Michiko,
    sehr schöner Blog. Das macht Lust auf mehr. Vielleicht finde ich irgendwann auf Deinem Blog das Rezept mit den leckeren Buchweizennudeln. Mmmh, war das gut!
    Liebe Grüße,
    von der immer runder werdenden Kerstin

  2. jan

    Verehrte Michiko,
    sehr schön was ich hier lesen darf. Trotz eines reichhaltigen Abendmahls verspüre ich einen deutlichen Appetit in mir aufsteigen. Herzlichen Glückwunsch !
    Und wenn ich einen schreibenden Koch zitieren darf. „Es gibt nichts Gutes, außer: Man tut es!“

    In diesem Sinne.

    derjan

  3. Marleen

    Liebe Michikoy,
    ich bin auf deinen Blog gestoßen und mag deine Rezepte. Auch wenn ich finde, dass du vielleicht noch ein bisschen entspannter mit deiner NICHT-Verwenden-Liste umgehen solltest. Oder findest du es nicht komisch, dass dein Freund als Alles-esser keinerlei Allergien hat und du, die so sehr auf GUTES achtest mit bösen Allergien kämpfen muss. Ein Tipp: entspanne dich und das Essen wird noch mehr zum Freund😉
    Alles Liebe Marleen
    PS. Ich spreche aus Erfahrung.

    • Liebe Marleen,
      Ich freu’ mich, dass dir die Rezepte gefallen. Vielen Dank für deinen Kommentar und Tipp…Glücklicherweise habe ich keinerlei Allergien (hab’ mich wohl missverständlich ausgedrückt), aber jede Menge Spaß daran, Lebensmittel auszutauschen, bzw. Alternativen zu benutzen. Du hast natürlich recht, es darf einen nicht verrückt machen, mal einfach ein herrliches Stück Kuchen zu essen ohne zu wissen, ob es vollwertig oder konventionell gebacken ist…ich arbeite dran! Kochen ist Leidenschaft, da sollte das Essen natürlich auch entspannt genossen werden!
      Liebe Grüße,
      Michiko

  4. wusste nicht dass du so ’ne begabte köchin bist. ich werde mir mal das eine oder andere rezept ausprobieren. grüsse aus luxemburg😉

    frank

  5. Das ist wirklich ein sehr schöner Blog – tolle Rezepte, tolle Fotos! Gefällt mir sehr :o)
    Happy Birthday übrigens nachträglich!

  6. Michele

    Großartiger Blog! bin zu tiefst beeindruckt besonders von den Fotos. Die Rezepte werde ich bald ausprobieren. Toll gemacht.
    Michele

  7. Anonymous

    Mensch, das gefällt mir hier aber! Tolle Rezepte…. aber: Wo ist das Elefantenfleisch, das ich so gerne bei Euch zu Hause gegessen habe?! Vielleicht unter anderem Namen…?
    Liebe Grüße und hoffentlich auf bald, Ariane

    • Wie schön, von dir zu hören! Vielen Dank! Elefantenfleisch….stimmt…verdient erwähnung! prinzipiell ist es aber gyuniku donburi…ich hoffe, es geht dir und deinen lieben gut soweit und denke, wir sehen uns bestimmt mal wieder!

  8. Anonymous

    Mensch Michiko, großartiger Blog… Muss mich auch demnächst an deine Rezepte machen🙂

    LG Jonas

  9. Anonymous

    Ausgezeichnete Rezepte! Ich bin per Zufall auf Dein Blog gestossen. Danke!!! Grauesse aus den USA…
    Sandra

    • Vielen Dank, Sandra! Ich freu‘ mich so wahnsinnig, wenn ich Leute hier treffe, die einen ähnlichen Geschmack haben, bzw. mich mit Menschen, wie dir, austauschen kann…wenn du also Rezepte oder sonstige Tipps für mich hast…immer her damit! Liebe Grüße in die USA! Michiko

  10. Matthias

    Liebe Michiko,
    jetzt wo Deine Küche ein Sieb ist, hast Du Zeit Dich an das butterweiche Fleisch zu erinnern, das uns in Vermont mit John Irving vom Messer tropfte? Und vor allem wie geht wohl ein Rezept dafür? Aber vor allem: Deine Seite hier ist hinreissend! Ich werde Stammgast!
    Lieben Gruß, Matthias

  11. Anonymous

    Liebe Michiko,
    du kannst dir gar nicht vorstellen, wie viele Jahre ich schon nach einem Rezept für rote Beete Puffer gesucht habe!
    Kann es fast nicht fassen, dass ich nun endlich diese Köstlichkeit mit geräuchertem Forellenmousse, nach Jahren des Verzichts, dank dir wieder kosten darf!
    Vielen vielen lieben Dank und herzliche Grüsse aus der Schweiz,
    Stephan

    • Wow…Vielen Dank! Das freut mich aber, nicht nur, dass dir die Puffer schmecken, sondern, dass es noch mehr Be(e)te Freunde gibt. Gar international!😉 Hast du evtl sogar noch ein paar Rezepte für mich? Liebe Grüße in die Schweiz!

  12. Julia (Michiko) ;-)

    Wow, schöner Blog, super interessante Rezepte! Und was noch toller ist: Da suche ich nur nach einem Kabocha-Rezept und finde deinen Blog, der mir witzigerweise zeigt, dass es noch eine deutsche Michiko gibt, die offensichtlich auch noch Julia heißt! Und dann auch noch mit nem japanischen Daddy und ner deutschen Mum (sonst ist es ja meist umgekehrt) und in ähnlichem Alter… Zufall?!? Jedenfalls sehr sympathisch.😉 Nur bin ich von deinen hohen Kochkünsten leider weit entfernt (was wiederum gut ist, sonst hätte ich deinen Blog wohl nie gefunden, hehe).

    • Öh, wie schön, Michiko! Ich finde es auch immer witzig, jemanden in Deutschland kennenzulernen, der diesen Namen hat…allerdings heiße ich nicht noch Julia..das wär ja beinahe schon verrückt😉 Hat dir der Kabocha geschmeckt? Bist du manchmal in Japan? Vielleicht interessiert dich dann ja auch der ein oder andere Artikel in den nächsten Wochen, dann kommen bestimmt wieder mehr Berichte aus Japan…ab Samstag bin ich Freunde und Verwandte besuchen…Grüße dich lieb, Michiko

  13. Uta

    Sehr schöner Blog,liebe Michiko! Werde gerne öfter nachlesen.

    • Das freut mich aber sehr! Bei so ehrenwerten Lesern, habe ich ja wieder einen guten Grund bald einen neuen Artikel einzustellen. Liebe Grüße an den Niederrhein!

  14. Liebe Michiko, ein großartiger Blog! Tolle Fotos! Wir haben hier in Hamburg den wunderschönen Isemarkt direkt vor der Tür. Deine Rezepte motivieren mich, demnächst vor allem die asiatischen Rezepte auszuprobieren. Liebe Grüße Suse

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s