Quinoa Salat mit Avocado, schwarzen Bohnen und Granatapfel

für 2 Portionen

  • 125-150 gr. Quinoa
  • 2 Stangen Frühlingszwiebel
  • 1 Paprika
  • 1/2 Avocado
  • 2 Tomaten
  • 1 kl. Granatapfel
  • 200 gr. schwarze Bohnen, gut gewaschen und abgetropft
  • 1/2 Zitrone (Saft und Zeste)
  • 1/4 Teel. Koriandersaat
  • 1/4 Teel. Cuminsaat
  • 1/4 Teel. Paprika edelsüß
  • 2 Essl. Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Die Paprika und die Tomaten im Ofen grillen, dass sie schön süß werden, bzw. die Paprika schwarz…ausserdem brauchen wir noch den Saft der Paprika für’s Dressing (Kann man sich aber auch sparen und die Paprika, bzw. Tomate roh in den Salat geben und für’s Dressing einfach einen Essl. mehr Olivenöl nehmen, ich mag Paprika aus dem Ofen einfach lieber)

Quinoa nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen. Paprika schälen, den Saft, der sich im Innern gebildet hat, dabei auffangen. Alles an Gemüse schön schnibbeln, bzw. entkernen (die Frühlingszwiebeln wirklich in sehr feine Ringe zu schneiden)

Damit ist auch die meiste Arbeit schon erledigt.

Die Gewürze und 1/4 Teel. Salz im Mörser reiben und zusammen mit Paprikasaft, Olivenöl, Zitronensaft und Zeste zu einem Dressing verrühren.

Jetzt nur noch alles in eine Schüssel geben, mit einer Gabel locker verrühren, ordentlich schwarzen Pfeffer drüber mahlen und anrichten!

(zum Artikel)

 

2 Antworten zu “Quinoa Salat mit Avocado, schwarzen Bohnen und Granatapfel

  1. Pingback: Quinoa Salat mit Avocado, schwarzen Bohnen und Granatapfel | Bete, die Rote

  2. Pingback: Picknick? BBQ? | Bete, die Rote

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s