Quinoa mit Pilzen

für 2 Portionen

  • 150 gr. Quinoa
  • 1 Essl. Olivenöl
  • 400 gr. Pilze (z.B. Champignons)
  • 1 Schalotte ( oder 1/2 Zwiebel), fein gewürfelt
  • ca. 450 ml Brühe
  • 1 Teel. getr. Thymian (oder 1 Zweig frischen)
  • 1-2 Essl. Zitronensaft
  • Parmesan (optional), Pfeffer, Salz

Quinoa mit heißem Wasser gut abspülen und im Sieb abtropfen lassen.

Die Schalotte in dem Öl bei mittlerer Hitze in einem Topf glasig dünsten (etwa 5-10 min).

In der Zwischenzeit die Pilze putzen, eine Hälfte grob hacken, bzw. würfeln, die andere Hälfte in Scheiben schneiden.

Die gehackten Pilze zu den Schalotten geben und kurz mitbraten, dann das/die (?) Quinoa dazu, mit der Brühe ablöschen.

15 min bei mittlerer Hitze leise köcheln lassen. Nach diesen 15 min. Thymian reinstreuen, noch ca. 5 Min. köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Das Ganze sollte eine risottoartige, schlotzige Konsistenz haben.

Währenddessen die restl. Pilze in einer Pfanne anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Nun das Quinoa mit Zitronensaft und geriebenen Parmesan würzen, bzw. noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluß die gebratenen Pilze oben drüber, wer mag, mit etwas Zitronenzeste, bzw. Thymian hübsch machen und heiß servieren!

Zum Artikel

3 Antworten zu “Quinoa mit Pilzen

  1. Pingback: Quinoa mit Pilzen | Bete, die Rote

  2. Leonie

    Heute nachgekocht, mit nur der Hälfte der Champignons, dafür drei getrockneten, eingeweichten Steinpilzen und einer Stange Staudensellerie. Durch die Zugabe des Steinpilzwassers war das Quinoa nach dem Kochen bereits derart aromatisch und lecker, dass ich auf den Zitronensaft und zusätzliches Salz/Pfeffer ganz verzichtet habe und auch nur ein wenig geriebenen Gouda untergerührt habe.
    Superlecker, gibts sicher nochmal!! Danke für das schöne Rezept🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s