Mandel-Mohn Schnecke

für 15 Schneckchen

für den Teig

  • 250 gr. Mehl
  • 1/4 Würfel Frischhefe
  • 125 ml lauwarme Milch
  • 30 gr. Puderzucker
  • 10 gr. Vanillezucker
  • Prise Salz

für die Füllung

  • 90 gr. Mohn (ich benutze Florentiner Mohnmasse aus dem Naturladen)
  • 30 ml Milch
  • 50 gr. Mandeln
  • 10 gr. Zucker
  • 1 Ei
  • evtl. Quittengelee

Die Hefe in Milch und Zucker auflösen. Mehl und Salz mischen, Hefemischung dazu geben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. 30 min. gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Milch für die Füllung erhitzen, Mohnmasse darin auflösen, Zucker dazu und zu einer Paste rühren. Je nach Mohnmasse kann man noch Zucker hinzufügen. Meine Masse ist schon etwas gesüßt, von daher langt ein kleiner Esslöffel extra.

Den „verdoppelten“ Teig ausrollen und mit der Mohnmasse bestreichen. Mandeln hacken und darüber streuen.

Nun darf man basteln: Den Teig aufrollen und in 1,5 cm dicke Streifen schneiden.

Auf Backpapier legen und nochmals 30 min. gehen lassen. Mit dem Ei bestreichen, dann bei 175°C in den Ofen und gute 15 min. backen.

Die warmen Schnecken habe ich dann noch mit etwas Quittengelee bestrichen. Fertig!

zum Artikel

Eine Antwort zu “Mandel-Mohn Schnecke

  1. Pingback: Zweierlei Schneckchen | Bete, die Rote

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s