Furofuki Daikon (Rettich mit Misosauce)

für 4 Portionen

  • 500 gr. weißer Rettich (Daikon)
  • Reiswaschwasser (ersatzweise 1 Essl. rohen Reis)
  • großes Stück Konbu
  • 500 ml Dashi
  • 100 gr. Miso
  • 50 ml Dashi
  • 50 ml Mirin
  • 2 Essl. Sojasauce (optional)
  • 1/2 Yuzu, jap. Zitrone (ersatzweise Zitrone) Saft und Zeste

Rettich schälen, in 3 cm dicke Scheiben schneiden und in einen Topf geben. Mit kochendem Reiswasser übergiessen, dass sie vollständig bedeckt sind. 1-2 Std. ziehen lassen, abschütten und dann auf einer Lage Konbu mit Dashi weich (ca. 15 min.) dämpfen (manche kochen den Rettich auch einfach in Wasser mit Konbu ca.30 min., bis er halt gar ist, dann allerdings nicht vorher in Reiswaschwasser ziehen lassen!).

Aus den unteren 5 Zutaten die Sauce zusammenrühren und zu dem fertigen Rettich servieren. Noch ein wenig Zeste drüber und auf den Tisch damit!

Zum Artikel

Eine Antwort zu “Furofuki Daikon (Rettich mit Misosauce)

  1. Pingback: Nimono von Kürbis und Wurzeln oder die Emergenz der jap. Küche | Bete, die Rote

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s