einfache, rheinische Miesmuscheln

für 2-3 Portionen

  • 1,5 kg Miesmuscheln
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Lauch
  • 1/4 Sellerie
  • 2 Möhren
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 3 Tomaten
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl
  • ca. 2o0 ml Weißwein
  • evtl. Chilischoten

So…etwas Vorbereitung und dann geht alles ganz schnell!

Kurz ein Wort zum Muschel putzen? Ok…Muscheln wässern, damit der Sand rausgespült wird, bei stark verschmutzten Muscheln wiederholen. Dann mit einer Bürste ordentlich die Algen und Pocken entfernen, von den geschlossenen Muscheln den Bart an der unteren Seite ziehen.

Da man tote Muscheln nicht essen sollte, klopft während des Bürstens bei den offenen Muscheln mal drauf. Schließen sie sich von alleine, leben sie noch und sind in Ordnung (also noch Bart ziehen und gut is). Bleiben sie geöffnet, oder ist die Schale beschädigt, aussortieren.

Zwiebel, Lauch, Sellerie, Möhre und Knoblauch klein schneiden und in etwas Olivenöl anbraten. Bissl Salz dazu und das Ganze mit Weißwein ablöschen. Kurz, aber stark kochen lassen, damit der Alkohol ver“duftet“ und dann die Muscheln in den Topf.

Deckel drauf, ein paar Minuten warten, dann die kleingeschnittenen Tomaten und Chili, nach Geschmack, hinzufügen. Weitere Minuten köcheln lassen (insg. villeicht so 8-10 min.), bis sich die Muscheln geöffnet haben (geschlossene Muscheln nicht mitessen)

Noch etwas glatte Petersilie, Pfeffer obendrüber und fertig! Klassisch mit Schwarzbrot servieren

(ich mach mir auch gern Pasta, schmeiß‘ die inne Pfanne, ein paar Muscheln, bissl Gemüse rausgfischt und mit dazu und mit ca. einer Kelle von dem Sud ablöschen. Yammi! So kriegt ihr auch mehr Leute satt, wenn auch nicht mehr rheinisch…😉 Ach, und auf dem Bild das Grünzeugs? Batavia, den ich mit Tomaten dazugegeben habe )

Zum Artikel

Eine Antwort zu “einfache, rheinische Miesmuscheln

  1. Pingback: Igaika…Miesmuscheln | Bete, die Rote

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s