Kürbisbrot

für 1 kleines Laib

  • 400 gr. Vollkornmehl
  • 1 Paket Hefe
  • 1 Teel. Salz
  • 250 gr. Kürbismus (dafür 250 gr. Kürbis und 125 ml Wasser)
  • 1 Essl. Öl
  • 1 Essl. Essig
  • 1 Essl. Honig (oder Alternative)

Für das Kürbismus 250 gr. Kürbis gewürfelt mit 125 ml Wasser weich kochen und fein pürieren (Ich habe einen Hokkaido genommen und dann mit einem Mixstab püriert).

Die ersten 3 Zutaten vermischen, dann die Restl. hinzu. Jetzt knete ich den Teig ein wenig mit einer Gabel vor, um ihn anschließend von der Küchenmaschine fertigstellen zu lassen.

30 min. abgedeckt gehen lassen.

Einmal draufgehaun, nochmal kurz durchgeknetet und eine gefettete, oder mit Backpapier ausgelegte Form geben.Den Ofen auf 220°C vorheizen.

Nochmals 30 min. gehen lassen, dann ab in die Röhre! Erst bei 200°C 25 min. backen, dann weitere 25 min. bei ca. 150°C, bis das Brot, nach bestandenem Hohl-kling-Klopftest, abkühlen kann.

 

Zum Artikel

Eine Antwort zu “Kürbisbrot

  1. Pingback: Kürbisbrot | Bete, die Rote

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s