Ofen-Pfannkuchen mit Apfel

Was hat der Osterhase nicht alles verloren die Tage…

Also hier zumindest ist man dieses Wochenende auf manch‘ seltsam Ding gestoßen…

Was Fabian gefunden hat:

Richtig erkannt! Ein formschönes Bügeleisen!!

„Äh, moment…Bügeleisen? Und wie war das mit dem „Männer-Frauen Ding?“

Ich sag’s euch: Kneifzange geholt, Kabel abgeknipst und…

Tada!!

Ein Stecker! Und, wie ich gestern gelernt hab, „ist er nicht toll?!“

Toll? Ein Stecker? …Leudde…jetzt erklärt’s mir dochmal…was versteh‘ ich da nicht? Ich mein, ich wohne seit 9 Jahren mit Männern zusammen, bin technisch nicht ganz hintendran und trotzdem erschließt sich mir das Faszinosum „Stecker“ einfach nicht…

Da muß man wohl noch tiefer in die Materie einsteigen…hmm…später!

Hier übrigens, was ich gefunden habe:

Hat da der Osterhase nicht herrliche Dinge „versteckt“? Eier, sind ja quasi obligatorisch, und dazu noch einen Apfel! Wunderbar!

Ob Fabian meine Freude zu diesem Zeitpunkt versteht, sei dahin gestellt, aber spätestens nach einer Stunde hat er sie mit mir geteilt…bei einem wunderbaren Osterfrühstück und ’nem Apfel-Pfannkuchen vor seiner Nase!

Um Zeit und Hände für Kaffee kochen und Co. zu haben, habe ich mal eine neue Variante ausprobiert und den Pfannkuchen im Ofen zubereitet…klappt wunderbar!

 Lediglich etwas mehr Milch als sonst verwenden…das war’s schon! Eine gute Alternative, wenn man keine Zeit hat, um am Herd zu stehen (und nicht den ganzen Tag den herrlichen „Pfannkuchen-gebacken-Fettgeruch“ in der Nase haben will…)

Aber nochmal zum Anfang…da war die Sache mit dem „Verstehen“…

…ich bin da heute also ran, an die Sache mit dem Stecker, und was soll ich sagen…

Verstanden! War ganz einfach…bastelt er ein wenig hier, ein bissl da…etwas Geschick und ein paar Vintage-Sachen…

 

…was man aus alten Dingen noch so zaubern kann…

Da versteh‘ ich die Euphorie sofort! Super! …Die Freude über den gestern mit der Post gekommenen Dremel mit Zubehör?…. hin oder her…wenn man Spaß dran hat…hmm…Versteh‘ ich trotzdem nicht! Auch Super!…

(‚Nen Spruch zum Schluß a là „ein Licht aufgehen“ spar ich mir …😉 )

Bevor wir aber nu alle nischte mehr verstehen, eine gute Woche und laßt euch nicht ärgern!

Grüße, (die) michiko

PS: Fabi, die Lampen sind echt schick!

Ofen-Pfannkuchen mit Apfel

für 1 Portion (als Hauptspeise) oder 4 Portionen (als Dessert mit Vanilleeis oder Sauce)
 
  • 2 Eier
  • 1 Essl. Süße (Zucker, Honig, … )
  • 60 gr. Mehl
  • 120 ml Milch
  • Prise Salz
  • 1 kleiner Apfel
  • 1 Essl. Butter
  • Zimt, Zucker
 
Den Ofen auf 180 °C vorheizen, dabei die Pfanne im Ofen mit aufheizen. 
Eier schaumig aufschlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen, Milch, Salz und Mehl dazu und alles gut verrühren.
Jetzt kann der Teig ein paar Minuten ruhen, während der Apfel geschält, entkernt und in Scheiben geschnitten wird.
Die inzwischen heiße Pfanne aus dem Ofen holen, mit Butter einreiben und den Teig hineingießen. Die Apfelspalten darauf verteilen und für ca. 25-30 min. im Ofen backen.
Schön goldbraun aus dem Ofen holen und ordentlich mit Zimt und Zucker bestreuen. Fertig!
Dazu passen gut geröstete Nüsse, entweder vor dem Servieren drübergestreut oder 15 min. vor Backzeitende ungeröstet über den Teig geben.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Frühstück, Rezepte, Süßes, Vegetarisch

2 Antworten zu “Ofen-Pfannkuchen mit Apfel

  1. JP

    Liebe Michiko, vielleicht lässt sich die Magie eines Steckers mit der von Schuhen vergleichen. Das verstehen die meisten Männer auch nicht. Möge das heilige Licht Erleutung bringen – bla….

    • Hmm… du meinst diese oftmals Kunstwerke, die den Fuß in Millionen, immer völlig unterschiedlichen (!) Variationen umschmeicheln….Das könnte wohl sein.😉 … warten wir mal auf Erleuchtung…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s