Kichererbsen Curry mit Spinat

Was ein fieses Wetter draussen…äh!

Passend dazu bin ich erkältet und möchte am liebsten nur im warmen Bett liegen und nix tun…

Unter diesen Voraussetzungen wurde daher heute gekocht…

schnell, einfach und wärmend!

Spinat hatte ich im Haus, somit als Zutat vorgegeben und dann noch den Kochbuch-Klassiker „660 Curries“ von Raghavan Iyer.

Heraus kam dieses wirklich mehr als zufriedenstellende Kichererbsen-Spinat Curry!

Hmm, genau das Richtige!

Das Buch kann ich jedem Fan der indischen Küche nur wärmstens empfehlen (oder jedem, der es werden möchte…das kommt dann ganz automatisch😉 )

Neben den ganzen Curry-Gerichten gibt es div. Rezepte zur Herstellung von Pasten und Gewürzmischungen, indischen Broten, Reis, Pickles, uvm. (ich bin mir allerdings nicht sicher, ob es das Buch inzwischen auch auf deutsch gibt)

Soviel dazu…

Aber jetzt seid mir nicht böse, ich leg‘ mich wieder hin!

Bis denne, liebe Grüße

(die)michiko

 

Kichererbsen Curry mit Spinat

für 4 Portionen

  • 2 Essl. Ghee, Kokosöl oder Rapsöl
  • 1 Teel. Senfkörner
  • 1 Essl. Ingwer, gerieben
  • 1 Zwiebel, gerieben
  • 2 Essl. Tomatenmark
  • 2 Teel. Garam Masala
  • 2 Teel. Salz
  • 2 kleine Dosen gekochte Kichererbsen
  • 500 gr. Spinat
 Fett in einem Topf erhitzen, Senfkörner dazu geben und bei mittlerer-heißer Hitze abgedeckt „poppen“ lassen.
Ingwer und Zwiebel dazu geben, ca. 30 sek. anbraten (kurz vor verbrennen), dann Tomatenmark, Masala und Salz dazu. So entsteht eine Paste.
Kichererbsen dazu und rühren, bis die Kichererbsen von der Paste umhüllt sind. Jetzt mit ca. 400 ml Wasser ablöschen und nochmals aufkochen lassen.
Den Spinat portionsweise dazu geben und bei kleiner Hitze 10-15 min. köcheln lassen.
 
Das war es auch schon!
 
Ich habe noch 2 frische Tomaten dazugegeben. Wer den Sud lieber dicker mag, kann auch ein Stück mehligkochende Kartoffel mit reinreiben, oder vielleicht mit ein wenig Sahne oder Kokosmilch verfeinern?

 

3 Kommentare

Eingeordnet unter asiatisch, Gemüse, herzhaft, Vegetarisch

3 Antworten zu “Kichererbsen Curry mit Spinat

  1. Karola

    Hui, heute früh -Grade und fies glatt auf den Strassen, mach es Dir
    warm: lecker für Innen und gemütlich außenherum🙂 und werde bald gesund.
    Gute Besserung !

  2. Pingback: Paleo-Extrem | Bete, die Rote

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s