feine Tartes mit Möhre

Neues aus der Vollwertküche!

Der Trend ist ja wirklich erstaunlich! Soviele „Rand-Ess-Möglichkeiten“…und da hielt man vor ein paar Jahren noch Vegetarier für komisch…heute bald schon das Gegenteil: Da schämt man sich für ein schönes, blutiges Stück Rind auf dem Teller…

Ich für meinen Teil find es super! (Nein, nicht das Schämen…)

Vegetarier, Veganer, Rohköstler, etc…alles vervielfältigt meiner Meinung nach die Rezeptmöglichkeiten und mir scheint, man schaut dadurch auch noch ein wenig mehr in anderer Herren-Küchen und Zutaten.

Glücklicherweise habe ich keinerlei Allergien oder Abneigungen gegen irgendwelche Lebensmittel, so dass ich mich beim Kochen der vollen Palette bedienen kann!

Klar, ich habe meine Prinzipien…Qualität! Von daher wird die Palette etwas eingeschränkt…

  • Fleisch selten, Gemüse der Saison in Massen, …

ok, ok…geb’s zu…es muß auch noch gesund sein…(vielleicht denk‘ ich da noch etwas streng)

  • kein Zucker, wenn Reissyrup oder Obst, nur Vollkorn, vollwert, kein Weißmehl, nichts mit Zusätzen, am liebsten roh und aus der Region…Saisonal…wenn tierisch, dann artgerecht, sonst lieber vegan…und, und, und

Hmm…soviel zum Thema „keine Abneigungen“…hab ich die volle Palette der „Rand-Ess-Möglichkeiten“ wohl ausgenutzt😉

Das Alles werfe ich beim Kochen und Backen aber immer wieder über den Haufen, damit auch mein Lieber hier, bekennender Allesesser und ein, inzwischen wohl seltenes, Exemplar des Nicht-Allergikers (ihr hört richtig! Weder Lactose, noch Gluten, noch sonst irgendwas) von meiner Kochwut profitiert…

Heute allerdings ist Lauf-Tag und da wollte ich nicht 2x kochen, daher mußte ein Snack her, den wir beide nach dem Rennen geniessen können…und das taten wir dann auch gleichermaßen.

Tartes, gluten-frei aus Mandeln und Kokosraspeln…(Veganer bitte das Ei durch ein Flax-Ei ersetzen…klappt auch wunderbar😉 )


Mit orientalisch angehauchter Möhre gefüllt…gehackten Walnüssen bestreut…

Lecker!

Ich freu‘ mich schon, an dem Rezept weiter zu experimentieren…

Passt auf euch auf!

diemichiko

(zum Rezept)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gemüse, herzhaft, Vegetarisch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s